Start Neuheiten Aktuelles MHD-Ware und Abverkauf Angebote Spezialsortimente Bildung Themenwelten Service
0
()
Name
Marke
Preis
Grundpreis

Herzlich Willkommen

IN UNSEREM ONLINESHOP



Aktuelles


Frische Info für KW 29


Broccoli und Artischocken sind wieder verfügbar und auch beim Stein- und Kernobst haben wir jetzt mehr und mehr Sorten im Angebot. Außerdem steigt die Verfügbarkeit von regionalen Artikeln.


122143 Broccoli FRNEU endlich wieder Broccoli verfügbar, Herkunft Frankreich.

121990 Blaukraut neue Ernte ATNEU das erste Frühkraut vom Anbauer Fink aus Österreich. Parallel noch niederländische neue Ernte verfügbar.

140431 Spitzpaprika Cornaletto ITNEU auch die Saison der Cornaletto Paprika geht los. Eine kleine grüne optisch und geschmacklich Chili-ähnliche Paprika, aber ohne Schärfe. Eine Spezialität aus Apulien, von unserem Anbauer Ormabio.

140070 Paprika grün BayernNEU ab Montag regionale grüne Paprika von der Gärtnerei Sturm.

141271 Tomate San Marzano aus Baden-WürttembergNEU eine weitere Tomatensorte vom Moosfeld im Angebot.

143110 Landgurken BayernNEU kleine Menge von der Biolandgärtnerei Dieter, ab Montag.

140210 Auberginen BayernNEU kleinere Mengen regionaler Aubergine vom Biohof Laurer. Ab Samstag im Sortiment.

144050 Artischocken FRNEU wieder mehr verfügbar, 15 Stück pro Kiste.

116000 Mangold BayernNEU der grüne Mangold ist jetzt ebenfalls von der Biolandgärtnerei Dieter verfügbar, ab Montag im Haus.

143491 Kürbis Butternut ESNEU jetzt aus Spanien statt Niederlande.



158032 Pfirsich Percoca ITNEU ab Montag eine kleine Besonderheit von Candela aus Apulien. Die Percoca ist eine traditionelle Spezialität der italienischen Steinobstsaison und zeichnet sich durch ihre gelbe Schale und dem knallgelben Fruchtfleisch aus. Durch ihr fruchtig-süßes Aroma wird die Percoca in Italien besonders für Drinks & Cocktails, aber auch Desserts und einfach als frisches Obst verzehrt.

158302 Zuckeraprikosen TRNEU nach langer Pause von drei Jahren, endlich wieder Zuckeraprikosen aus der Türkei.

158340 Aprikose ESNEU jetzt wieder mehr aus Spanien, Sorte Orangered.

156680 Pflaumen Reineclaude FRNEU auch die Reineclaude gehen wieder los.

152340 Frühapfel Sansarena ITNEU ab Dienstag löst die Sorte Sansarena den Frühapfel Piros ab.

152100 Frühapfel Allegro HUNEU ein weiterer Frühapfel aus Ungarn, über unseren österreichischen Anbauer Fink.

152080 Frühapfel Lena HUNEU ab Mittwoch eine weitere Sorte aus Ungarn.

152000 Apfel Julliet FRNEU wie gewohnt im Juli auch die Sorte Julliet aus Frankreich im Angebot.

153016 Birne grün Anjou ARNEU jetzt in 18kg

155381 Birne Etrusca ITNEU eine neue Birnensorte von Biomigliore aus Sizilien. Demeter-Qualität.

153410 Birne Guyot FRNEU wir starten mit den Guyot, ab Wochenende im Sortiment. 13kg-Kiste.

153411 Birne Guyot FRNEU und auch in 6kg-Kiste.

156471 Canari Melone ITNEU ab Samstag kommt die Canari auch aus Italien, von Jonica aus Apulien. 5-6 Stück in der Kiste.

156513 Wassermelone 7/8er IT – jetzt mehr Wassermelonen aus Italien. In 16kg, ca. 2,0 bis 2,5kg pro Stück.

156515 Wassermelone 6er IT – auch die 3kg/Stück Wassermelonen jetzt mehr im Sortiment.



Bericht zur aktuellen Situation im Bioobstbau!


Es wird europaweit von einer sehr schwierigen Schorfsituation berichtet.

Am Bodensee jedoch scheint sie am extremsten zu sein. Es sind viele Betriebe betroffen, wo in einigen Anlagen der Schorfbefall nicht mehr unter Kontrolle gebracht werden kann.

Die Apfelernte im Biobereich fällt europaweit ca. 15 % geringer aus, gegenüber dem Vorjahr, welches ein durchschnittliches Jahr gewesen ist.

Südtirol hat in etwa die gleiche Erntemenge geschätzt, wie in 2023.
In Österreich wird eine halbe Ernte erwartet.

Ostdeutschland hat durch die Frostschäden fast einen Totalausfall.
Und das Rheinland hat es auch sehr hart getroffen, dort hofft man auf eine halbe Ernte mit bescheidenen Qualitäten.

Norddeutschland schätzt 16% weniger Äpfel, vor allem schwächelt dort die Jonagoldgruppe, bedingt durch einen außergewöhnlich starken Junifruchtfall.

Süddeutschland erwartet mit ca. 26000 to etwa die gleiche Erntemenge wie 2022 und somit ein Plus von 23%! Aber diese Mehrmenge dürfte durch den teils heftigen Fruchtschorfbefall leider reduziert werden.

Fazit für die kommende Ernte, es wird sich lohnen um jeden guten Apfel zu kämpfen, denn der Markt wartet dieses Jahr auf unsere Äpfel und wir sollten dieses Jahr von unseren Kunden auch einen Mehrpreis bekommen für unsere zusätzlichen Herausforderungen und Anstrengungen!


Herzliche Grüße von eurem
Öko Obst Blank Team
Fildenmoos, den 4.7.2024




Berchtesgadener Land - Kühltaschenaktion


7 Produkte vorgepackt in einer Kühltasche

201141 Kühltasche gefüllt

solange Vorrat reicht


NEU! Küchenfertiger Kartoffelsalat


Wenige Zutaten, super lecker und eine praktische Basis, um euren Gästen einfach und flexibel Kartoffelsalat anzubieten. 


Ungekühlt haltbar.


Ihr gebt einfach nach Belieben z.B. etwas Gurke und Schnittlauch dazu - und schon ist der Salat fertig!


Leckere Rezeptideen mit unserem Kartoffelsalat findet ihr hier.

Der Kartoffelsalat im Shop





Lubeca - Infos über Preisentwicklung bei den Rohstoffen


„Die Verladungen von kalifornischen Mandeln der letzten Monate sowie die Neu-Verkäufe für Lieferungen aus der Ernte 2023 lagen deutlich über denen des Vorjahres. Dies nutzen die kalifornischen Mandellieferanten aus und erhöhen die Preise für die laufende als auch für die neue Ernte. 

Dagegen geben die Preise für Aprikosenkerne leicht nach, bedingt durch gute Ernteaussichten für die kommende Ernte in allen Ursprüngen. 

Die Preise für Haselnusskerne haben sich auf dem aktuellen Niveau gefestigt. Die Aussichten für die kommende Ernte sind inzwischen den Erntemengen des Vorjahres sehr ähnlich, nachdem die erste Schätzung auf eine größere Ernte 2024 und damit fallende Preise hoffen ließ.

Der Kakaomarkt ist weiterhin geprägt von historisch hohen Preisen und starker Volatilität. Zusätzlich ist die Verfügbarkeit von Kakao aus einzelnen Anbauländern sehr begrenzt bzw. nicht vorhanden. Wir sind weiterhin bemüht die Kostensteigerungen des Kakaomarktes nicht im vollen Umfang an unsere Kunden weiterzugeben, aber die extremen Veränderungen der Rohstoffpreise lassen keine andere Möglichkeit zu als unsere Preise erneut anzupassen.“
(Lubeca)  




Herzliche Einladung


Tag der offenen Tür 13.09.2024
50 Jahre Demeter in der Molkerei Schrozberg


Die Molkerei Schrozberg bedankt sich für eure Treue und lädt alle Ladnerinnen und Ladner sowie andere Fachbesuchende (keine Endkunden) zum Tag der offenen Tür ein.

Anmeldungen mit Personenzahl bitte an: l.beyer@molkerei-schrozberg.de

50 Jahre Demeter in der Molkerei Schrozberg
100 Jahr biologisch-dynamische Landwirtschaft





Stellungnahme Andechser Natur


Die Andechser Molkerei informiert zum Ergebnis ihrer beiden Produkte Andechser Natur Bio-Jogurt Mild, 3,8 % Fett und Bio-Heumilch Bauern Bio-Joghurt Mild, 3,8 % Fett im aktuellen Ökotest "Bio-Naturjoghurt"

Stellungnahme



NEU! Bestelllisten und deren Verhalten im Warenkorb 


Wenn ihr bislang eine Bestellliste in den Warenkorb gelegt habt, dann haben sich die Bestelllmengen etwaiger überschneidender Produkte (die in beiden Bestelllisten aufgeführt sind) überschrieben.

Ab sofort ist das anders: habt ihr ein Produkt in verschiedenen Bestelllisten, dann addiert sich die Bestellmenge.

Rücknahme von Kunststoffeimern

Recycling-Projekt der Ökoring Handels GmbH und der Molkerei Schrozberg

Aus gebrauchten Verpackungseimern machen wir gemeinsam neue Verpackungseimer.

Wir nehmen die Kunststoffeimer 10l, 5l und 1l restentleert und sauber zurück. Die Rücknahme ist kostenlos.

Das nehmen wir zurück
- Eimer/ Deckel aus Polypropylen/PP (auch von anderen Lieferbetrieben, z.B. Rödel Sauerkraut)
- restentleert und tropffrei

Das können wir nicht zurücknehmen
- Eimer mit Restinhalt
- Verschmutzte oder nasse Materialien

weiterlesen...

Bio kann jeder


Ihr möchtet mehr Bio in Kita- oder Schule einführen?

In den "Bio kann jeder" Workshops, die derzeit als Online Veranstaltungen stattfinden, werden praxisnahe Wege aufgezeigt, wie eine nachhaltige Ernährung im Rahmen der Verpflegung gelingen kann!


 Alle Programme und Anmeldeformulare findet ihr hier.


So werden Sie Bio


Bio im eigenen Betrieb umsetzen? Das ist gar nicht so leicht. 

Aber es gibt Hilfe, zum Beispiel von Bio-Spitzenkoch Konrad Geiger. Er berät ganzheitlich und bezieht sämtliche Einkaufs-, Produktions- und Vermarktungsprozesse mit ein.

weiterlesen...

Lieferanten-Flyer zum Download


Unsere Advertorials informieren über unsere Erzeuger-Betriebe und Lieferant:innen. Ihr könnt diese als Flyer oder Plakat ausdrucken und euren Kund:innen zur Verfügung stellen. Dazu einfach den gewünschten Namen anklicken und downloaden.

Biohof Forstner
Biolandhof Förg
Bionero
Dinkelnudeln Moser
FloraPell
Gelato Classico
Hasenberghof
Land.Luft
Landfrau
Milchbuben
Münchner Kindl
NaschNatur
Natürlich
Nohrlund
Regenbogen Arbeit
San Vicario
Singoldtaler Rinder
Solo Naturkosmetik

Leergutrückgabe


Bitte denkt wieder daran, eure Rollis bei Rückgabe ordentlich zu packen und die Pfandrückgabe-Formulare gewissenhaft auszufüllen. Es würde unsere Abläufe immens erleichtern!

Vielen herzlichen Dank <3

Leergutrückgabe (pdf)

EinzigArtig - unsere Initiative gegen Lebensmittelverschwendung

Die aktuelle Auftragslage durch eine grundsätzliche erhöhte Nachfrage ermöglicht es momentan ganz regulär auch individuell gewachsenes und nicht normiertes Obst und Gemüse zu verkaufen. Wir freuen uns darüber sehr. Deshalb ruht unser Projekt "Einzigartig" vorerst. Wir geben Bescheid, wenn wir hier wieder starten.

EinzigArtig-Flyer.pdf

Einzigartig im Shop

Bestellzeiten und AGBs

Unsere Bestellzeiten und unsere AGBs findet ihr hier.


Neuprodukte
alle Neuprodukte ansehen



Unsere aktuellen Angebote
Lebensmittel retten und sparen

Vorteils-Rabatte - solange Vorrat reicht


228939  Flammkuchen griechische Art, 10x200g                          MHD: 06.10.2024
228940  Flammkuchen Elsässer Art, 10x200g                          MHD: 16.01.2025
228937  Flammkuchen mit Zwiebeln, 10x200g                          MHD: 30.12.2024

ICEDATE
229449  Mango Maracuja, 6x400g                                              MHD: 20.12.2024

229457  Hazel Choc, 6x400g                                                     MHD: 02.12.2025


#NoFoodWaste


An dieser Stelle informieren wir euch, wenn wir Produkte haben, die aus verschiedenen Gründen bald abverkauft werden müssen, damit diese nicht in die Tonne wandern.


Bildung


Erfolgreiche Gestaltung des Naturkostmarkts durch Kompetenz und Vernetzung.

Das Bildungsnetzwerk Naturkost GmbH ist Ihre Plattform für lebendiges Lernen und engagierte Unternehmensbildung und agiert regional, vernetzt und kooperativ. Das Bildungsnetzwerk Naturkost schult und entwickelt Fach- und Führungskräfte zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit unserer Branche. Gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter:innen sichern den Erfolg der Naturkostunternehmen. Neue Lernmethoden wie z.B. E-learning finden unterstützend Anwendung.

Nähere Informationen finden Sie unter www.binako.de.

Seminare und Workshops


Käsewissen für Einsteiger


Das Einsteiger Seminar für alle die sich Grundkenntnisse aneignen möchten.

Das Frische- und immer mehr das Käsesortiment bieten dem Naturkost-Facheinzelhandel die besten Profilierungsmöglichkeiten
auf dem Gesamtmarkt. Erklärtes Ziel ist und bleibt eine fortschreitende Abgrenzung zum konventionellen Lebensmittelmarkt, um den Fachhandel deutlicher abzugrenzen.

Termin: 19.06.2024
Zeit: 9.30 - 17.00 Uhr
Kosten: Seminargebühr p.P.: 179,00 Euro zzgl. MwSt.

Ort: 
Ökoring Handels GmbH
Dieselstrasse 7-9
82291 Mammendorf

Referentin: Heike Fahsold-Auer
• Dipl. Ing. Ernährung & Versorgungsmanagement (FH)
• Seit 15 Jahren Referentin in der Naturkostbranche
• Leitung ÖMA SchulungsWerk

Weiterlesen und zur Anmeldung


FiBL Akademie


Weiterbildungsveranstaltungen für eine nachhaltige Land- und Lebensmittelwirtschaft

- Seminare zu verschiedenen Aspekten einer nachhaltigen Landwirtschaft, wie z. B. Betriebsentwicklung, Vermarktung, Naturschutz und Wasserschutz
- Seminare zum Pflanzenbau mit Schwerpunkten im Bereich ökologischer Ackerbau, Obst-, Gemüse- und Weinbau
- Seminare zur Tierhaltung mit dem Schwerpunkt ökologische Tierhaltung
- Seminare zur methodischen Weiterbildung von Berater:innen im Bereich des ökologischen Landbaus

 Veranstaltungsprogramm Januar – Juni 2024

Webinare für die Gastronomie vom Bildungsnetzwerk Naturkost (Binako)


Interessante Themen für die Bio-Gastronomie von Experten:innen für euch und eure Mitarbeitenden informativ und ansprechend aufbereitet

zu den Binako Gastronomie Webinaren


Bio kann jeder


Die Initiative „Bio kann jeder – Nachhaltig essen in Kita und Schule“ unterstützt Vertreter*innen von Schulen, Kindertageseinrichtungen und Cateringunternehmen bei der Einführung eines ausgewogenen und nachhaltigen Verpflegungsangebotes mithilfe bundesweiter Regionalpartner*innen. 

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos. Die aktuellen "Bio kann jeder"-Workshops finden teils als Online-Seminare mit regionalem Bezug statt.

Alle Programme und Anmeldeformulare findet ihr hier.

Das Bildungswerk des BNN


Wissen und Kompetenz für die Bio-Branche
Kund:innen des Naturkostfachhandels schätzen insbesondere die persönliche und kompetente Beratung. Dazu braucht es gut geschulte und kompetente Mitarbeiter*innen mit entsprechendem Knowhow.

Das Bildungswerk BNN ist das Weiterbildungsforum des Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. und steht für berufliche Qualifizierung und Information aus der Branche für die Branche.
Weitere Informationen
Themenwelten

ERZEUGER INTERNATIONAL

GASTRO-WELT

ERZEUGER NATIONAL

UNVERPACKT


WEIN-WELT


ERZEUGER BIO-REGIONAL

Unser Service
PRODUKT INFORMATIONEN
GRÜNE FRISCHE
LEERGUT & REKLAMATION
INFOS GASTRONOMIE & AHV
STELLUNGNAHMEN
TERMINE VORBESTELLARTIKEL
ZERTIFIKATE
HERZENS-ANGELEGENHEITEN
KONTAKT BESTELLZEITEN
Diese Seite verwendet nur Cookies, die für die Funktion der Seite notwendig sind.